Die goldene Bar: Man gönnt sich ja sonst nichts

Achtung dieser Text ist gespickt mit Großstadt-Klischees. Es geht um Sommer, Sundowner und After Work Drinks. Ums Sehen und Gesehen werden – um die goldene Bar. 

So sieht das süße Leben aus: Sundowner auf der wunderbaren Terrasse der goldenen Bar.

So sieht das süße Leben aus: Sundowner auf der wunderbaren Terrasse der goldenen Bar.

Der Sommer in der Stadt ist ätzend – wenigstens im Vergleich zu Sandstrand, Badesee und dem Pool meiner Finca auf Ibiza. (Ok, ich geb´s zu das ist gelogen. Aber hey, Übertreibungen machen anschaulich) Was am Summer in the City jedoch klasse ist, sind Sundowner, After Work Drinks und die goldene Bar.

Diese wunderbare Bar hat neben goldenen Wandmalereien und einem imposanten Kronleuchter nämlich etwas Besonderes zu bieten: Eine grandiose und riesige Terrasse. Für laue Feierabende im Sommer gibt es nichts Schöneres. Nach dem ersten Schluck Hugo hier ist die Hitze, Eile und Enge der Großstadt vergessen. Die Seele baumelt.

Die Inneren Werte zählen: Bombastischer Kronleuchter, Landkarten an den Wänden und jede Menge Gold gibts Drinnen.

Die Inneren Werte zählen: Ein bombastischer Kronleuchter, Landkarten an den Wänden und jede Menge Gold gibts Drinnen.

Gut, das Baumeln ist nicht billig. Der Hugo kostet stolze 7,50 €, das 0,3 Tegernseer 3,50 € – ein Schnäppchen ist das beides nicht. Aber hey, wir sind in München. Lacoste es, was es wolle. Ein Urlaub wäre teurer. Und so ein kühler Drink nach der Arbeit an diesem feinen Plätzchen ist seinen Preis definitiv wert.

Die goldene Bar
Prinzregentenstraße 1
80538 München

Tel.: 089 / 54 804 777
www.goldenebar.de

Öffnungszeiten:

Mo-So ab 10 Uhr
Mo-Sa bis 2 Uhr
So bis 20 Uhr

Advertisements