Lux Bar: Old but Gold

Eine Hotel-Bar? Und auch noch am Marienplatz, direkt ums Eck das Hofbräuhaus? Was für jeden Touristen klingt wie Weihnachten und Geburtstag zusammen, schürt bei Einheimischen Panik. Doch wer jetzt denkt, er müsse am Tresen des Hotel Lux mit Chinesen und Italienern Maßen um die Wette trinken, liegt falsch.

Plüschig, trotzdem stilvoll: Die Hotelbar des Lux.

Plüschig, trotzdem stilvoll: Die Hotelbar des Lux.

Klein und kuschelig, das ist die Bar des Hotel Lux: Rote Samtpolster und kleine Tischchen versprühen Wohnzimmeratmosphäre. Statt Touristenmassen findet man eher Locals. Unter 20 ist hier mit Sicherheit niemand und ab und zu mischen sich auch Hotelgäste unter das Barvolk. Trotz prominenter Lage ist die gute Stube nie überlaufen. Und das, obwohl ein Mixology Bar-Award Gewinner (klingt ziemlich wichtig, oder?) hier die Cocktails mixt. Geilster Scheiss: Bloody Mary mit Bacon infused Wodka. Klingt pervers, ist es auch.

Trotz Qualität noch nicht überlaufen: Die Bar des Lux.

Trotz Qualität noch nicht überlaufen: Die Bar des Lux.

Das absolut Beste an der ganzen Bar ist jedoch das kleine, goldene Knöpfchen an ein paar Tischen. „Ring for Champagne“ steht auf der dazugehörenden Plakette und drückt man drauf, dauert es nicht lange, bis man zwei Gläser Champagner auf dem Tisch stehen hat. (Ich weiß, totally shocking: WER HÄTTE DAS GEDACHT?!) Trotzdem ziemlich fancy würde ich sagen.

Wie dekadent ist das bitte?? I <3 it

Wie dekadent ist das bitte?? I ❤ it

Mein Resümee: Nicht unbedingt was für den kleinen Geldbeutel und jeden Abend, aber ein Erlebnis. Beste Cocktails, deswegen schon lange bei Insidern bekannt. Hell yeah, ich werde wiederkommen!

Geheimtipp: Bestellt beim Barkeeper eine „Blutgrätsche“. Kleine Bemerkung am Rande: Am Besten nur, wenn ihr am nächsten Tag nicht arbeiten müsst.

Hotel Lux
Ledererstrasse 13
80331 München

Öffnungszeiten
Do. – 2.00
Fr. + Sa. – 3.00

ab 23.00 Barfood

Tel.: 089/4520 7300

http://www.hotel-lux-muenchen.de/

Advertisements